Drache

rostparade_logo

Diesen kleinen Drachen habe ich auf einem kleinen Spaziergang entdeckt und für Frau Tonaris Rostparade geknipst.
Im Nachbarort gibt es einen Laden, der sich auf Metallskulpturen spezialisiert hat und so gibt es in der Umgebung öfter mal solche niedlichen Drachen zu finden. Oft auch richtig dreidimensional.

rostparade-003

süsses Montagsherz

moherz

Ich habe es heute tatsächlich geschafft, mit der Plätzchenproduktion anzufangen. Und dabei dann auch gleich noch die Herzen für Frau Waldspecht fotografiert.

Ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet.

montagsherz-9432

Loving Sunday

sunday-002

Julie blickt sonntags positiv auf die Woche zurück.

Diese Woche bin ich vor allem froh, dass sie überstanden ist. E. war für drei Tage in UK und ich alleine mit den Kindern. Zum Glück war da ein KiTa-Tag dabei.

Was ich diese Woche liebte

Es ist wieder Weihnachtsmarktzeit. Ich schlage dabei zwei Fliegen mit einer Klappe. Wir kommen an die frische Luft und ich kann mich an Kram erfreuen, den ich dann nicht kaufe oder so. Ich war also sehr froh, als mich C. auf den Usterner Märt geschleppt hat.

Und ich habe weiter genäht. Ich habe noch ein anderes Schnittmuster ausprobiert und zu dem Kleid was ich letzte Woche für das Frühlingskind gemacht habe ein Geschwisterkleid für das Herbstkind gemacht. Im Gegensatz um Frühlingskind, das das Kleid bei der ersten Anprobe schon als “nicht anziehen!” gleich wieder ausgezogen hat, trägt das Herbstkind das Kleid gerne. Yay! (leider ist der Saum beim zweiten Bild hochgeklappt – der fällt eigentlich gut.)

sunday-9404jurkje-9410

 

Freitagsklingeln

Am Freitag möchte Frau Tonari Dinge sehen, die klingeln, glocken oder läuten können. Sie klingelt uns damit ins Wochenende.

Ich  zehre noch immer von meinem Ausflug in die Stadt, bei dem ich einige Fahrradklingeln am Bahnhof sehen konnte. Heute gibt es eine Sonnige Variante.

Ich wünsche ein schönes Wochenende.

freitagsklingeln-018

Merken

behängbares Montagsherz

moherz

Für Frau Waldspecht habe ich vergangene Woche, diesen Kleiderständer gefunden. Herzen gibt es überall.

montagsherz-002-4

 

Loving Sunday

zoo-001

Manchmal gibt es so Wochen, da schaue ich zurück und mir fällt beim besten Willen nicht ein, was ich an einem bestimmten Tag Spannendes gemacht habe. Ich habe halt rumgewurstelt, Zeug gemacht. Soviel davon, dass mir Sachen einfach nicht mehr einfallen. Dabei war das noch nicht mal was vergessenswürdiges.

Was ich diese Woche liebte

Was mir also gerade nicht eingefallen ist, und ich dank Bujo wieder nachvollziehen konnte: ein für alleine mit zwei Kindern gemütlicher Einkaufstag im grossen Einkaufszentrum zum Schuhe kaufen. Der Schuhkauf ging echt gut, die Kinder haben super mitgemacht. Ich hatte eigentlich nur vor für das Herbstkind was zu holen, weil das Frühlingskind kaum was anderes anzieht als die warmen Gummistiefel, aber es wollte dann auch Winterstiefel haben. Nach dem Essen haben sie noch eine ganze Weile super in der Kinderecke vom Restaurant gespielt. Und am Nachmittag konnte ich mir beim Kinderarzt anhören, dass das Herbstkind zwar weiterhin untergewichtig aber sonst fit ist.

Das Schenken auf der Geburtstagsfeier vom Mit-Herbstkind für das ich den Rucksack gemacht habe, hat auf die Kinder ziemlichen Eindruck hinterlassen. Ich bekomme jetzt jeden Tag mehrfach Geschenke. Meistens in die nassen Lappen eingewickelt die ich zum Hände und Gesichtputzen nach dem Essen verwende. Und so bekomme ich Kindergeschirr, Stifte, Spielzeug etc. “geschenkt”.

Essen gehen mit ehemaliger Kollegin war auch sehr gemütlich.

Und mit Nähen geht es auch noch weiter. Ich habe mich erstmal an Jerseystoffe gewagt und es ist mir auch gelungen, ein Kleidchen zu fabrizieren.

jurkje-9401

Und am Wochenende waren wir erstmal total lustlos und haben es dann doch in den Zoo geschafft, und das tat gut.

Und heute hatte ich dann nochmal kindfrei für ein paar Stunden und bin ins Konzert von meinem potentiellen Chor gegangen.

Freitagsklingeln

Jeden Freitag läutet Frau Tonari das Wochenende ein. Und wir bimmeln mit. Mit Jingle Bells heute.

Ich gehe ja derzeit ins Eltern-Kind-Singen und den Kindern (und mir) macht das sehr viel Spass. Und ich dachte mir, dass wir zu Hause ja durchaus auch ein bisschen “Musik” machen können und habe für das Herbstkind zum Geburtstag Geräuschteile gewünscht. Am Montag hat sie sie dann bekommen. Ein Schellenkranz und ein Glockenkranz. Der heisst auf Englisch tatsächlich “Sleigh Bells” und der Sound ist tatsächlich wie von Schlittenglöckchen. Hier präsentiert das Frühlingskind die Glöckchen.

Ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende.

freitagsklingeln-9384

Merken

hintendran

Durch meine derzeitige Bastel- und Nähphase habe ich mir gedacht, ich versuche es mal bei Pinterest. Da soll man angeblich Sachen sammeln können. Und irgendwie check ich es nicht. Ich bekomme tausend Pins vorgeschlagen, aber wenn ich drauf klicke komme ich dann nur wieder auf andere Pinwände und nicht auf die Anleitung zu dem was ich sehe. Was bringt mir das also? Ich versteh es nicht. Es wird mir zwar die Quelle angegeben, wenn ich da drauf klicke komm ich auch nur auf eine Sammlung weiterer Pins. Und sonst meist ja nur das Blog oder die Seite, die eventuell die Anleitung irgendwo hat und wo man dann ewigst sucht.

Gibt es eine Anleitung? Und bitte bitte kein Video. Ich werd da grad schon verrückt bei den Bastelanleitungen/Photoshoptutorials. Ich habe lieber Text mit Bildern. Weil die Videos haben immer die Angewohnheit entweder zu schnell oder zu langsam zu sein. Ich muss mir nicht ansehen, wie jemand einen Schritt zehnmal wiederholt und ich mag auch nicht das Video ständig anhalten zu müssen, weil der für mich wichtige Schritt in “ich mach dann mal schnell” schwupps und ich denke häh? Ein Bild kann ich länger angucken. Einen Text mehrfach lesen.

Rucksäckli

rucksack-9346Hui, jetzt muss ich glatt aufpassen, dass ich nicht doch noch zum Kreativling werde. Ich habe wohl zuviel Zeit und es macht mir gerade zu viel Spass mit den Händen zu arbeiten. Oder besser:  zu nähen.

Eine Freundin mit ebenfalls Herbstkind hat sich für dieses einen kleinen Rucksack gewünscht. Ich hatte eigentlich schon ein anderes Geschenk für sie gekauft. Aber ich habe aus keine Ahnung welchem Grund geguckt ob es nicht eine Nähanleitung dafür gibt. Und dann habe ich bei Alles für Selbermacher ein Freebook gefunden. Es heisst “LiebElings Kinderrucksack Lieselotte” Warum musste das kostenlos sein? Mit einem bezahlten E-Book hätte ich vermutlich eine Hemmschwelle gehabt.

Tja, und dann bin ich in den relativ neuen Stoffladen im übernächsten Ort gefahren wo ich eh mal nach Stoffen gucken wollte, weil äh ja weil halt. Und weil ich keinen Stoff hier hatte in den Farben, von denen ich weiss, dass meine Freundin sie mag. Und hab dann erstmal eingekauft. Nur um dann festzustellen, dass sie nicht alles haben, was ich brauche. Also bin ich noch in zwei andere Läden gegangen um den Rest zu besorgen und noch zwei, wo ich nicht das gefunden habe, was ich gesucht habe und zum Teil festzustellen, dass ich das gewünschte ja doch zuhause habe. Und weil ich die Anleitung nicht ganz zu ende gelesen habe, musste ich einen Tag später nochmal los, um noch ein fehlendes Teil zu holen. War ja auch erst Freitag und am Montag war der Geburtstag…

Ich habe also jetzt gelernt, wie ich gepolsterte Träger und Rückenteile machen kann, wie ich mein Bügeleisen mit Vlieseline verkruste, dass abgeflammte Kordeln sehr lange Fäden ziehen können und dass man auch verspätet manche Schritte noch nachholen kann ohne Dinge nochmal auftrennen zu müssen. Und das “heften” nähen heisst und nicht nur feststecken *hust*.

Es ist aber rechtzeitig fertig geworden und durfte gestern hergeschenkt werden. Ich habe aber, weil ich weiter weiter weiter nähen wollte nur Bilder vom Endprodukt.

 rucksack-9347

Kordelpfriemelrucksack-9348

Glöckchenrucksack-9350

Gepolsterte Träger. Und durch die verspätete Aktion sind leider die D-Stücke und der Einfädler nicht in der gleichen Farbe.

Und hey es ist Dienstag wie ich vorhin auf Selbstmachdinge gesehen habe kann man da Sowas bei Creadienstag verlinken (boah sind da viele Verlinkungen, da kann man ja richtig in einem Rabbithole verschwinden).

Merken

Merken

genähtes Montagsherz

moherz

Frau Waldspecht sammelt Montags Herzen. Mein heutiges kommt von der Geburtstagsfeier auf der ich heute war. Also eigentlich nicht von der Feier, aber die Gastgeberin hat gesehen wie ich ein Bild fürs Freitagsklingeln gemacht habe und meinte, dass sie auch noch Herzen für mich hätte. Die Herzen waren eine kleine Beigabe zu einem genähten Geschenk. Auf die Art habe ich auch schon eine kleine genähte Erdbeere erhalten. Es ist defitiv eine herzige Art Stoffreste zu verbrauchen.

montaghsherz-9386

Merken

Loading...
X