Irgendwie habe ich es nicht so mit dem was ich so gelernt habe. Das heisst natürlich nicht, dass ich nichts gelernt habe, aber was ich lerne sind weniger diese schönen Lebenserfahrungsdinge, als dass ich zB Kurse besucht habe. Und ich fände es eher langweilig die neuesten Babyzeichen oder die Einführung in die Architekturfotografie hier aufzulisten. Dennoch möchte ich meine positiven Punkte sammeln. Julie blickt auch positiv auf die Woche zurück.

Die schönen Sachen diese Woche:

  • Frühlingswetter
  • im Garten rumwühlen
  • kleine Heinzelmänner, die mir Kräuter umtopfen
  • kleine Menschenkinder, die mir “helfen” das ausgerupfte Moos in eine Tüte zu stecken
  • Aktionen bei der Fotogruppe. Erst organisieren dann sehen wie sich die Organisation auswirkt.
  • Zwergensprachekurs mit Picknick (leider das letzte Mal)
  • Zugfahren mit Kindern und freundlichen Begegnungen

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.