Loading...
X

WMDEDGT November 2016

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Möchte Frau Brüllen wissen. Und während ich das eigentlich gerne mitmache, weil ich da keine Bilder liefern muss, gibt es heute die (mit 12 Fotos) bebilderte Sonderedition.

Dank Zeitumstellung gehen die Kinder inzwischen zu einer halbwegs vernünftigen Zeit ins Bett. Heisst aber auch, dass sie früher wach sind. Also stehen wir gegen 7:00 auf.

wib-1          

Nach Frühstück und Duschen und während das Frühlingskind Häuser (aus)malt und das Herbstkind auch mal wach wird, gehe ich zur Nachbarin. Ich darf Katze füttern und Katzenklo sauber machen. Immerhin sehe ich das Tierchen kurz. Es ist nämlich noch ziemlich scheu.

Danach ist erstmal Kreativkram geplant. Ich male also ein paar Klopapierrollen weiss. wib-2Und dann drucke ich ein Schnittmuster und Nähanleitung aus. Und lerne dabei: man sollte vielleicht vorher nachgucken ob man tatsächlich alle Seiten der Anleitung braucht und nicht vielleicht am Ende ziemlich viele Bilder mit Beispielen sind, die nicht wirklich relevant sind und dass mein Drucker bei mehreren Seiten von hinten anfängt, so dass ich erstmal ziemlich viel Tinte für bunte Beispielbilder verbraten habe. Aber hey, ich habe eine Anleitung und ein Schnittmuster für die spontane Rocknähaktion. wib-3

Ich klebe und schneide das Schnittmuster und dann darf ich erstmal ein paar Nähte aufmachen, bevor ich überhaupt anfange. Denn es handelt sich um ein kleines Upcycling-Projekt. Beim Nähen habe ich seit einer Weile das Problem, dass ich beim Versäubern manchmal hängen bleibe und nur Fadenwust bekomme. Heute finde ich heraus, dass ich wohl mal ausversehen einen falschen Stich eingestellt hatte und die Nadel stärker als der Fuss war. Hmpf. Wie gut, dass ich die alte Nähmaschine noch da stehen habe. Also ab in den Keller, Nähmaschine getauscht. wib-4Kaum rattert das alte Maschinchen werde ich auf Essensholquest geschickt, denn die Möhren sind kaputt. Ich ziehe also los, nicht ohne vorher noch einen kleinen Unfall vom Frühlingskind zu beseitigen.

Kaum zurück, muss ich natürlich den Tisch räumen, denn Esstisch ist Basteltisch ist Nähtisch. Aber E. hat lecker gekocht (noch nicht im Bild, es gab Fleischpflanzerl mit Kartoffeln und Karotten-Kohlrabi-Gemüse. wib-5

Nach dem Essen darf ich spontan ein Kinderbett neu beziehen, weil das Frühlingskind meint “das ist schmutzig, will Autos haben” also Autobezug auf die Decke. Dann gibts Mittagsschlaf für alle, nur dass ich nicht schlafe sondern blogge und dann weiter nähe. 

Ich nähe und nähe und werde dabei fotografiert, ein seltener Fall. wib-6und das Röckchen ist fertig. wib-7Und dann will das Frühlingskind es nicht haben. Ich schlage vor, dass wir noch Blumen drauf malen, was E mit dem Frühlingskind zusammen macht. wib-9Das Herbskind malt mit mir zusammen dann eine der Klopapierrollen rot an. Darauf will auch das Frühlingskind Klopapierrollen färben. wib-8

Was ich dann danach mache interessiert dann beide irgendwie gar nicht mehr, sondern sie malen mit Wasserfarben weiter. Die Anleitung für die Eulenlaterne ist bei mir auf der FB-Timeline aufgetaucht, aber Tante Google hat sie mir nicht wieder gebracht aber dafür diese hier.

wib-10wib-11

Ich überrede E. mir noch ein paar Löcher zu bohren. In der KiTa haben sie in der Decke ein paar Ösen festgemacht an denen Fäden hängen an denen man die aufhängbare Basteleien hinhängen kann. Das Herbstkind sucht dann fleissig nach Stromleitungen und Metall.

Wir beschliessen etwas zu essen, nicht ohne noch kurz an einem Flyer zu basteln und danach versorge ich nochmal Nachbars Katze. wib-12

Und dann geht es endlich doch noch kurz raus. Mit Laterne (natürlich nicht die ignorierte Eulenlaterne) und Laufrad und Regen. Und dann ist es schon Zeit den Blogbeitrag fertig zu machen, Kinder bettfertig zu machen (Dank Mittagsschlaf für alle wird es natürlich spät….).

One observation on “WMDEDGT November 2016

Leave Your Observation

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.