Loading...
X

noch mehr Hosen 52von52

So gerne das Frühlingskind die Jerseyhosen trägt, im Herbst und Winter sind die allenfalls mit einer Strumpfhose drunter tragbar. Und während ich dann im September dann doch den Schrank mit Kaufhosen ein bisschen aufgestockt habe, wollte ich dann doch auch noch was selbst nähen. Und so nahm ich den Rest von dem Cordstoff aus dem ich meinen Rock genäht habe und nähte eine Mottis Jeans. Das coole an dem Schnitt ist, dass er ähnlich wie Jeansgrössen funktioniert. Mann kann Weite und Länge unabhängig voneinander nehmen und kann so auch die schmalen Kinder ordentlich benähen.

Aber ich nähte für den Schrank.

Denn wenn ich den Stoff ohne explizite Auswahl vom Kind nehme, dann helfen auch Knöpfe in Lieblingsgrün nicht.

Immerhin hat es die Hose einmal anprobiert, so dass ich dann erstmal ordentlich rumzweifeln konnte ob ich jetzt den Schnitt etwas weiter nehme, oder es dabei belasse.

Vor allem war die Hose eigentlich etwas zu lang, aber damit hab ich nicht wirklich ein Problem, dann passt sie hoffentlich eine Weile. Es sei denn, das Kind wächst zu stark in die Breite 😉
Aber dann war ich im Stoffgeschäft und habe noch einen Cordstoff für eine andere Hose geholt (die noch genäht werden muss) und habe das Kind gefragt, was es denn sonst noch für einen von den Cordstoffen haben möchte. Der Laden ist gut sortiert und hat sogar Cord mit Muster, den ich super schön finde. Aber mein Kind hat halt einen eigenen Kopf und es musste und sollte dieser senfgelbe Babycord werden. Also gut.

Die Füchse sind noch immer beliebt und wurden in einem anderen Geschäft ausgesucht.

Und dann mit den anderen Füchsen kombiniert.

Details

Guckguck

Die dunkelrote Hose wurde übrigens schon nochmal angezogen. Aber die Lieblingshose ist sie nicht. Die Füchse sind ganz vorne, dann die Jerseyhosen, dann die gekaufte Katzenhose und dann irgendwann die rote Cordhose. Aber es passiert, dass die Wahl der Hose davon abhängt ob ich sie gemacht habe oder nicht.

Die Liste:

1von52: bemalte Minikommode

2von52: Papierkrameck gestalten

3von52: Onbag aus Tragetuch

4von52: Haishirt

5von52: Latzhose mit Reissverschluss

6von52: Hülle für Antiapnoeteil

7von52: T-Shirt für’s Frühlingskind

8von52: Ballonkleid

9von52: Cordrock

10von52: Kuhkostüm

11von52: Fuchshose

12von52: Wolkenshirt

13von52: Kleid für eine Hochzeit für mich

14von52: Kleid für eine Hochzeit fürs Herbstkind

15von52: Hochzeitsgeschenk

16von52: Bunte Wände

17von52: Kindergartenrucksack

18von52: Sommerkleid für’s Frühlingskind

19von52: Turnbeutel für’s Frühlingskind

20von52: Bunte T-Shirts

21von52: Beinfreiheit in Blau für mich

22von52: Beinfreiheit in grau für E.

23von52: Beinfreiheit in Lila für E.

24von52: Unterhemden fürs Herbstkind

25von52: 7 Unterhosen fürs Herbstkind

26von52: nochmal 3 Unterhosen fürs Herbstkind

27von52: Monatsfotobuch Januar 2017

28von52: Monatsfotobuch August 2016

29von52: Kurze Upcyclinghose fürs Frühlingskind

30von52: Sommertop fürs Frühlingskind

31von52: schnelle Jeans fürs Frühlingskind

32von52: Küchenbilder

33von52: 4 Wanderungen

34von52: Rosablau

35von52: Apfel T-Shirt für mich

36von52: Pünktchenshirt für mich

37von52: Shirt “Herbstfuchs” fürs Frühlingskind

38von52. Shirt “Vaquarium” fürs Frühlingskind

39von52: Roboterhose

40von52: Dinohose

41von52: Mottis Jeans in Dunkelrot

42von52: Mottis Jeans Gelb mit Füchsen

Leave Your Observation

Your email address will not be published. Required fields are marked *