Loading...
X

Wunschänderung 52von52

Das Frühlingskind lag mir jetzt ein paar Tage in den Ohren, so dass ich dieses Projekt vorziehen musste. Denn im Kindergarten haben die meisten Kinder dann doch eine Umhängetasche und auch ich trage meine Onbag meistens als Umhängetasche.

So langsam lässt sich das Kind also auch vom Umfeld beeinflussen. Aber noch hält es sich in Grenzen. Aber dennoch. Eine Umhängetasche musste her. Ganz dringend. Bei jedem mal, dass ich irgendwas Nähmässiges gemacht habe war die Frage ob ich jetzt die Umhängetasche mache.

Bei der Stoffauswahl war es konsistent. Ich musste den selben Stoff nehmen aus dem ich schon den Rucksack und den Turnbeutel genäht hatte. Leider hat der Rote Blümchenstoff um einen Zentimeter nicht mehr gereicht und im Laden wo ich die Stoffe her hatte war der letzte Rest gerade kurz vorher an eine andere Kundin gegangen. Beim Suchen hat sich das Kind aber sehr schnell für ein dunkelblaues Bettlaken entschieden, dass ich mal aus Versehen gekauft habe und für “kann man ja irgendwie vernähen” in die Stoffkiste geworfen habe.

Als Schnittmuster wurde mir die Umhängetasche Bonnie/Betty von Pattydoo empfohlen (oh nein, mit Videoanleitung, auch wenn die super deutlich sind….). Bei den Massen musste ich aber kurz nachgucken. Denn die Znünibox, die ich normalerweise mitgebe hatte exakt die Masse, die die Tasche im Endeffekt haben sollte. Neben der Empfehlung kam aber auch direkt ein “du musst sie evtl vergrössern”. Also habe ich das Schnittmuster statt mit 100% mit 115% ausgedruckt. Da hat es mir dann erstmal die Kleberänder zerschossen, aber ich konnte sie noch nachvollziehen.

Da ein dünner Baumwollstoff nunmal kein Canvas ist, habe ich dann erstmals mit Decovill gearbeitet. Und noch ein Novum war das Reflektorband. Sieht man vielleicht auch *hust*. Die Bögen waren nicht ganz so einfach beim Einfassen.

Aber gut, das Kind ist happy, hat meine Glöckchen von der Onbag geklaut und läuft jetzt also bimmelnd in den Kindergarten. Darf es sich halt die Samichlaussprüche abholen, die ich sonst immer für meine Glöckchen bekommen habe.

 

Leider ist mein Klett für den “du musst heute mit dem Bus fahren”-Bus etwas zu weit oben gelandet.

Dank der Vergrösserung haben Znünibox und Flasche Platz

Geklaute Glöckchen angehängt.

Alles parat für den Kindergartentag.

Die Liste:

1von52: bemalte Minikommode

2von52: Papierkrameck gestalten

3von52: Onbag aus Tragetuch

4von52: Haishirt

5von52: Latzhose mit Reissverschluss

6von52: Hülle für Antiapnoeteil

7von52: T-Shirt für’s Frühlingskind

8von52: Ballonkleid

9von52: Cordrock

10von52: Kuhkostüm

11von52: Fuchshose

12von52: Wolkenshirt

13von52: Kleid für eine Hochzeit für mich

14von52: Kleid für eine Hochzeit fürs Herbstkind

15von52: Hochzeitsgeschenk

16von52: Bunte Wände

17von52: Kindergartenrucksack

18von52: Sommerkleid für’s Frühlingskind

19von52: Turnbeutel für’s Frühlingskind

20von52: Bunte T-Shirts

21von52: Beinfreiheit in Blau für mich

22von52: Beinfreiheit in grau für E.

23von52: Beinfreiheit in Lila für E.

24von52: Unterhemden fürs Herbstkind

25von52: 7 Unterhosen fürs Herbstkind

26von52: nochmal 3 Unterhosen fürs Herbstkind

27von52: Monatsfotobuch Januar 2017

28von52: Monatsfotobuch August 2016

29von52: Kurze Upcyclinghose fürs Frühlingskind

30von52: Sommertop fürs Frühlingskind

31von52: schnelle Jeans fürs Frühlingskind

32von52: Küchenbilder

33von52: 4 Wanderungen

34von52: Rosablau

35von52: Apfel T-Shirt für mich

36von52: Pünktchenshirt für mich

37von52: Shirt “Herbstfuchs” fürs Frühlingskind

38von52. Shirt “Vaquarium” fürs Frühlingskind

39von52: Roboterhose

40von52: Dinohose

41von52: Mottis Jeans in Dunkelrot

42von52: Mottis Jeans Gelb mit Füchsen

43von52: Shirt mit Maus und Elefant fürs Herbstkind

44von53: Umhängetasche fürs Frühlingskind

 

Es ist wieder Creadienstag.

Merken

Leave Your Observation

Your email address will not be published. Required fields are marked *