Tag: Grüne Hölle

52von52 Kreativer Urlaub

Ich hatte ja schon gesagt, dass ich einiges fertig habe, aber noch nicht fotografiert und drüber geschrieben oder zwar fotografiert aber noch nicht zusammengestellt und so weiter.

Aber heute! Heute geht es los mit dem Ernst des Lebens für das Frühlingskind. Ab heute ist sie Teil des Schulsystems, welches hier die Kinder schon ab 4 Jahren schluckt. Sprich ab jetzt kommt es in den Kindergarten.

Und dafür musste natürlich einiges vorbereitet werden. Und so fuhr ich nicht nur mit Wechselwäsche sondern auch mit Nähmaschine und Stoffen und weiterem Material in die Ferien auf dem Lindleshof.

Dort stellte ich meine Nähmaschine wahlweise an den Pool oder (leider hatten wir ziemlich grässliches Wetter) in die Ferienwohnung.

Als erstes kam der Rucksack dran. Ich hatte gefragt ob es lieber ein Täscheli (also die klassische Umhängetasche, die hier meistens aus Blachenstoff üblich ist) oder einen Rucksack haben will. Es wollte einen Rucksack. Also gut. Ich habe zwar schon einen kleinen Rucksack, den ich bisher auch für Wechselklamotten und Waldtage in der KiTa benutzt habe, aber der hat Schnallen, die das Kind bis vor einer Woche nicht aufbekommen hat.

Ich fragte also nach was für Farben und Motive das Kind haben wollte. “Autos, und Blumen und bunt”. Klar, ist ja auch ganz einfach einen Rucksack zu kaufen, der Autos und Blumen hat. Also war damit klar, dass ich nähen sollte. Vor dem Urlaub also noch in das Stoffgeschäft zusammen mit dem Kind die Stoffe aussuchen. Einen Lieselotte Rucksack hatte ich ja schonmal genäht. Diesmal ist es die etwas grössere Variante.

Der schwarze Fleck auf der Aussentasche ist ein kleiner Klettteil. Ich möchte da noch ein  abnehmbares Teil draufmachen, damit das Kind eine Erinnerung hat wenn es mit dem Buss zum Mittagstisch/Nachmittagsbetreuung fahren soll.

Platz für das Lieblingskuscheltier – das leider nicht mit in den Kindergarten darf – ist auch vorhanden.

Und so sieht es getragen aus.

Ein weiteres Ferienprojekt, das am Pool genäht wurde, ist nicht wirklich für den Kindergarten geeignet. Nachdem ich ja ein Kleid für mich genäht hatte, wollte das Frühlingskind auch. Hier war der Stoffwunsch eigentlich Rot mit blauen Sternen, aber sowas habe ich nicht gefunden. Die weissen Sterne wurden akzeptiert. Und auch der Wunsch nach dem Neckholder war sehr deutlich. Immerhin hat sich so dann der Kauf vom Anninanni Mädchentraum doch gelohnt, nachdem das Herbstkind sich ja geweigert hat das Kleid anzuziehen.

Das Dritte Projekt habe ich im Urlaub nicht mehr geschafft. Es ist also wie bei mir üblich am letzten Tag entstanden. Aus dem Rest des Stoffes für den Rucksack wurde noch ein passender Turnbeutel gemacht. (innen sind dann die Blumen).

Obwohl wir eigentlich noch einen Stapel nicht mehr gebrauchter Herrenhemden hier liegen haben, hat es nicht mehr für die Malschürze gereicht. Es wurde also eine Kaufschürze.
Nachdem aber vermutlich die Hälfte der Kindergartenkinder eine sehr ähnliche Malschürze haben wird (immerhin gab es mehr als nur rosa oder blau; also türkis haha). haben wir die vom Frühlingskind individualisiert und noch eine Kuh drauf schabloniert.

Ich glaub die Kuh zähl ich mal nicht mit. Das war ja nicht wirklich ein “Projekt”

Ich wünsche allen Kindern, die heute in den Kindergarten starten einen guten Start. Allen Schülern ebenso. Und den Bayern wünsche ich noch 3 schöne Wochen Restferien.

 

Die Liste:

1von52: bemalte Minikommode

2von52: Papierkrameck gestalten

3von52: Onbag aus Tragetuch

4von52: Haishirt

5von52: Latzhose mit Reissverschluss

6von52: Hülle für Antiapnoeteil

7von52: T-Shirt für’s Frühlingskind

8von52: Ballonkleid

9von52: Cordrock

10von52: Kuhkostüm

11von52: Fuchshose

12von52: Wolkenshirt

13von52: Kleid für eine Hochzeit für mich

14von52: Kleid für eine Hochzeit fürs Herbstkind

15von52: Hochzeitsgeschenk

16von52: Bunte Wände

17von52: Kindergartenrucksack

18von52: Sommerkleid für’s Frühlingskind

19von52: Turnbeutel für’s Frühlingskind

 

Mal wieder genäht

Ich nähe ja eher so impulsartig. Dann packt es mich und dann möchte ich das auch am liebsten sofort und gleich fertig haben. Ich hatte die Nähmaschine aber im Keller stehen (um möglichst wenig Nadeln rumfliegen zu haben, die das Herbstkind eventuell einsammeln könnte) und da stand sie natürlich gut. Am Abend habe ich dann gebloggt und bin ganz bestimmt nicht mehr runter gegangen.

Jetzt war am vergangenen Wochenende Mittelaltermarkt hier in in der Nähe und wir sollten uns mit Forenleuten treffen, von denen ein Teil auch Gewandung hat und auf dem Markt war der Eintritt für Gewandete vergünstigt.

Nachdem das Frühlingskind von einer Freundin benäht worden war und ich ja auch ausgestattet bin (auch wenn ich schon ewig was Neues machen möchte, vor allem ein neues Unterkleid, da trage ich noch mein allerallererstes Teil) war die Hälfte der Familie schon bestückt. Wir stellten fest, dass E in mein Zweitkleid passt, wo ich nur noch eine Naht reparieren musste und Nestelbänder basteln sollte. So blieb also nur noch etwas für das Herbstkind und eventuell ein Unterkleid für E.

E. hatte ja frei, so dass ich dann am Freitag (ja klar, zwei Tage reichen doch für sowas) angefangen habe nach diesem System (nach dem auch das Teil vom Frühlingskind war) ein Kleidchen fürs Herbstkind zu machen und dann noch ein Unterkleid für E.

Am Anfang habe ich noch die Teile oben zugeschnitten und im Keller genäht, doch jetzt steht die Nähmaschine oben und griffbereit und irgendwie sind die Kinder dabei etwas weniger lästig als wenn ich am Rechner sitze. Sie hat also jetzt eine Chance.

Das Kleidchen fürs Herbstkind hat mich ziemlich zum fluchen gebracht, weil der Stoff so fransig war, dass mir meine Nahtzugabe schon weggefranst war, bevor ich versäubert hatte und bei den kleinen Teilen war dann schnell nicht mehr genug übrig. Dazu hat dann dann die Maschine deren Fadenspannung nicht mehr wirklich einstellbar ist auch ihren Beitrag geleistet.

Das Unterkleid für E ging besser, aber bis man da alles gesteckt hat mit dem Ärmel etc. vergeht halt auch recht viel Zeit. Da hilft es dann wenig, dass die Maschine da besser mitmacht. Dummerweise habe ich das Kleid dann doch zu klein genäht und wir mussten uns anders behelfen.

Aber gut. Da das Oberkleid ja ok war gab es vergünstigten Eintritt in den Markt, wo wir gerade mal bis kurz nach dem Essen geblieben sind, weil kurz darauf ein supertoller Regenschauer (der in der Wettervorhersage nicht vorgesehen war) uns erst unter das Tavernenzelt und dann vom Markt runtergespült hat, weil das Herbstkind die entstandenen Pfützen ohne Gummistiefel und Regenhose ausgetestet hat und das Wasser auf dem Gras wo wir die Tragen hingelegt haben dann auch stehen geblieben ist. Also sind wir etwas nass wieder nach Hause gefahren.

Ah ja, zeigen sollte ich das (naja überwiegend) gelungene Teil vielleicht schon noch:

kleid-014und jetzt suche ich natürlich wieder nach einem möglichen Ersatz für meine Maschine, weil Faden fressen und Fadenspannungsdurchrutschen und verknoten vom Unterfaden finde ich lästig.

Aber die Dinger, die dann empfohlen werden, die kosten ja pfuh.

schliessendes Montagsherz

moherz

Letzte Woche habe ich ja nicht direkt bei Frau Waldspecht verlinken können, weil ich vorgebloggt hatte. Jetzt aber wieder aktuell und frisch aus dem Urlaub.

Unser Urlaub ist eigentlich eine Geburstagsfeier von einer lieben Userin. Um diesen Ehrentag dann auch zu feiern, hat es Tradition bekommen selbstverständlich ein Geschenk zu basteln und eben vieles davon entsteht im Kreativrausch auf dem Hof, wo sich die meisten Zeit nehmen um zu basteln, malen, nähen, sticken, stricken, kochen, backen, schnitzen etc.

Für das Geschenk hat dann meistens einer der Kreativeren einen netten Input und dann wird das oft vor Ort umgesetzt. Dieses Jahr war die Idee eine Truhe mit vielen Schlüsseln, wovon nur einer passt. Die anderen waren ein Sammelsurium aus verschiedensten Schlüsseln, teils einfach Schlüssel, die keine aktive Funktion mehr haben, teils selbstgebastelte aus Bügelperlen, Stoff, Holz etc. Und eine hatte dazu einen Schwung Messingschlüssel, die da so rummessingten und da habe ich dann ein paar genommen und bemalt. Montagsherz-0350

Und so sah der Schlüsselbund dann aus.

Montagsherz-0353

Protected: Kinderupdate 12/30

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Picture My Day Day #9

Es war schon wieder so weit. Manu hat mich wieder eingeladen und nachdem ja eh Stammtisch war, dachte ich mir ich mache mit, da ich sicherlich eh die Kamera dabei hab. Also nochmal: Picture My Day Day beinhaltet, dass Blogger sinnlos ihren Tagesablauf mit der Kamera festhalten. Die Organisation bleibt immer an jemand anderen hängen und diesmal war es Owley.

Hier nun also die Bilder rund um meinen Ausflug nach Konstanz. Ich stelle immer fest, dass ich irgendwie dann doch ins Hudeln komm, wenn andere dabei sind und mir nicht soviel Mühe gebe beim Fotografieren. Und das obwohl ich Leute dabei hatte, die dafür vermutlich schon Verständnis hätten. Aber es sind doch ein paar geworden.

Umzugsstress

Ich sitz hier grad auf gepackten Kisten und versuch doch noch mal  hier etwas aktuelles reinzuschreiben.

Von meinen Prüfungen habe ich zwei bestanden. Juhu! Ich habe in CRT (Chemische Reaktionstechnik) tatsächlich eine Vier geschrieben. Egal, hauptsache weg, jetzt fehlt nur noch OC II (Organische Chemie)  da hatte ich sogar noch ein paar Punkte gesammelt. Zur Vier haben mir aber dann doch noch 11 Punkte gefehlt. Aber damit hatte ich ja gerechnet. In PC III (Physikalische Chemie)  habe ich eine 3.

Für Neuseeland haben wir gestern angefangen weitere Papiere zu sammeln fürs Visum. Wir brauchen eine Bestätigung, dass die Diplomarbeit Studienrelevant ist. Die kriegen wir am Dienstag. Jim hat uns zugesagt, den offiziellen Arbeitsvertrag zuzuschicken. Bin ja gespannt wann der ankommt. Und dann haben wir von der Embassy mal das Antragsformular ausgedruckt: 16 Seiten! Da dürfen wir uns noch durchkämpfen. Und wir müssen unser Ticket noch kopieren, damit die in der Embassy wissen, dass wir das schon haben. Bis Mitte August sollten wir das Ganze dann dorthingeschickt haben, damit wir das Visum rechtzeitig bekommen.
Jim hat außerdem geschrieben, dass er sich um die Wohnung kümmert, er wird uns am Flughafen abholen.

Gestern war ich in der Herr der Ringe Symphonie. Ich bin ganz spontan hingefahren, weil mein eigentlicher Plan, auf ein Ritterturnier zu fahren, im wahrsten Sinn des Wortes ins Wasser gefallen ist. Aber ich habe eine Super Karte bekommen. Da hat wohl eine Gruppe die Karten wieder zurück gegeben und  so konnte ich auf einen der besten Plätze dieses wundervolle Werk genießen. Es war gigantisch! Die Musik wurde mit Bildern der beiden Tolkien Illustratoren auf einer Leinwand mit Bildern untermalt und auch die Beleuchtung war wundervoll (Bei den Elben, blaues Licht, bei Schlachten rot etc. )  Die Musiker steigerten sich in der zweiten Hälfte, was ich etwas schade fand, weil mir gerade der erste Teil der Filme (und auch die Musik davon) am besten gefällt.
Leider waren nur wenig Gewandete da. Da wurde sogar mein schlichtes bäuerliches Leinen Kleid, das nun wirklich nicht so schön ist, wie so manches Elbenkleid, beachtet *g*

So jetzt zur Homepage: Warum sagt mir denn keiner, wenn in der Navigation zwei verschiedene Schriften auftauchen? Weil ich es mal wieder geschafft habe, Schriften zu wählen die keiner hat, muss ich ja Alternativen angeben, wenn der Rechner auf dem das angezeigt werden soll, die Schrift nicht kennt, macht er Times New Roman draus. Das schaut behämmert aus, weil die Schrift beim gewählten Schriftgrad kleiner ausfällt. So schaut dann so manches Bild etwas deplaziert aus.

Jetzt darf ich zusehen, dass ich ein paar schöne Alternativen finde. Und das ganze läuft ja jetzt über eine neues html-Programm (nachdem Microsoft Frontpage aus dem Office Programm genommen hat, sucht man sich ja was anderes) und ich darf mich da jetzt mal reinfinden. Dazu kommt das Notebook, mit dem ich mich auch nicht so richtig auskenne. Ich hoffe ja, dass die Verknüpfungen irgendwie so bleiben, nicht, dass dann online irgendwelche Links nicht mehr funktionieren, weil die Struktur auf dem Notebook anders ist als auf meinem alten Rechner. Aber ich probiers mal. Wenn irgendwas nicht passt, am besten im Forum schreien.

Loading...
X