Tag: Musik

52 Songs: Science Fiction

Weil ich grad dabei bin, kann ich ja auch gleich weitermachen. Das Thema 33 bei Konna lautete Science Fiction.

Hm. Science Fiction. Ob die Wise Guys dazu einen Song haben? Ich habe befürchtet, dass so ein Thema kommen würde. Aber nein, die Wise Guys haben auch einen Song der zu diesem Thema passt. Der Protagonist ist wohl nicht so glücklich über das Gefangirle seiner Freundin. Schliesslich sagt sie zu ihm: “Mach mir den Skywalker” auf der Single Nein, Nein, Nein.

 

Science Fiction. Gut. Guck ich mal, was die anderen so geschrieben habe, ich habe ja keine Lust eine Wiederholung zu schreiben. Ich mag Science Fiction. Und ich würde meinen Freund äh Mann nicht zwingen mit einer Darth Vader Maske rumzulaufen (hey das kann ich als ehemalige Atemschutzgeräteträgerin bei der Feuerwehr eh besser als er).

Also gut. Irgendwie hat sich der Song aufgedrängt. Er ist einer von diesen Partyklassikern, bei denen man erst Jahre später hört, dass er eigentlich voll traurig ist und nicht juhu heititei. Es handelt sich um Mjr. Tom von Peter Schilling.

 

Übersicht

52 Songs: Nacht

Na wenn ich in dem Tempo weiter mache mit den 52 Songs werd ich ja nie fertig. Also hier ein Versuch mal weiter zu kommen. Das für mich aktuelle Thema ist die Nummer 32 und nennt sich: Nacht.

 

Welcher Song ist eurer Meinung nach besonders gut für die Nacht geeignet? Eher etwas Leises, Ruhiges, weil das Leben draußen in der Nacht auch zu ruhen scheint, oder eher etwas Bedrohliches, Finsteres, für das die Nacht ebenso steht? Es liegt an euch, dieses Thema in eurer eigenen Weise zu interpretieren.

Auch beim Thema “Nacht” fällt mir einiges ein. Es gibt ja die lauten Nächte, die voller Party und Spass sind. Es gibt die ruhigen romantischen Nächte, oder die wo man im Sommer ganz ohne Musik mit Freunden draussen sitzt und ein Gläschen Wein trinkt.

Bei den Wise Guys gibt es gibt es natürlich auch mehrere Nächte. Ich habe mich für die laute mit Party und Freunden entschieden. “Was für eine Nacht”

 

Leider hat meine Schwester schon den Song gepostet, den ich eigentlich zum Thema bringen wollte. Also muss was anderes her.

Ich liebe ja laue Sommernächte bei denen man das Fenster nachts offen hat und eventuell kommt mit dem Wind noch etwas Musik von irgendeinem Konzert in der Nähe herein. Oder man sitzt mit dem oben erwähnten Wein irgendwo draussen, wo man noch Musik von irgendwoher kommen hört.

Ein Song der sich so bei mir eingeprägt hat und das ohne direkten Grund, ausser das der Abend einfach schön war und ich eben mit einer Freundin unterwegs war, es warm war und irgendwo in der Ferne gab es Musik die den Abend durchdrang. Es war “Hope of Deliverance” und er schafft es regelmässig dieses Sommergefühl von vor fast 20 Jahren zurückzubringen. (scheisse ich werde alt).

 

Und jetzt sehe ich das erste Mal das Video und bin sehr erstaunt, dass es ein sehr herbstliches Setting hat. *hust*

Übersicht

52 songs: Autofahrt

weiter gehts mit Konnas Songprojekt. Ich bin jetzt beim Thema 31 welches da lautet: Autofahrt.

Welche Musik läuft bei euch im Auto? Habt ihr bestimmte Musik, die sich eurer Meinung nach besonders gut für das Führen eines Fahrzeugs eignen? Oder falls ihr keinen Führerschein habt, was hört ihr gern als Beifahrer? Singt ihr auf der Autofahrt und wenn ja, was? Beeinflusst vielleicht ein Song sogar euren Fahrstil?

Pff. Klar ein Klassiker. Bei den Kilometern die ich pro Jahr im Auto verbringe geht kaum einer ohne etwas auf den Lautsprechern. Bei langen Strecken alleine kann das auch mal ein Hörbuch sein, aber überwiegend ist es Musik. Am besten Musik die ich dann laut mitsingen kann.

Da spielen die Wise Guys natürlich auch eine Rolle. Als Song übers Autofahren und mit Radio gibt es klar einen Song: “Radio” vom gleichnamigen Album.

 

Bei den ganzen Songs mich für einen einzigen Song zu entscheiden ist natürlich nicht so einfach.

Eigentlich wollte ich hier von Run Level Zero den Song “Feedback Birds” vorstellen. Aber da gibt es auf Youtube leider nur sehr grottige Live-Videos. Grund: als wir letztes Jahr unser Auto gesucht haben, haben wir bei den Probefahrten immer diesen Song angehört umd die Soundanlagen zu testen.

Ein weiteres Album was wir auf den Fahrten dabei hatten war das da rausgekommene Album “Charm School” von Roxette, wo es einen Song mit einem Auto gibt und daher in Ermangelung des Videos hier Roxette mit “Big Black Cadillac”.

Übersicht

52 Songs: Versuchung

jetzt bloss nicht aufgeben. Nicht, dass das ein guter Vorsatz ist, wenn man die nächsten 5 Tage eh schon wieder unterwegs ist. Aber gut. Wir sind beim Thema 30 welches da lautet: Versuchung.

Welcher Song passt eurer Meinung nach am besten als musikalische Untermalung einer Versuchung? Und eine Versuchung welcher Art wäre das? Oder kennt ihr einen Song, der vielleicht selbst die Versuchung ist, etwa so, dass ihr versucht seid zu tanzen, singen, usw.? Oder entscheidet ihr euch für einen Song, dessen Text und Musik eine Versuchung thematisiert?

Hm. Gar nicht so einfach. Gut OK, bei den Wise Guys ist es eine Frau, die die Versuchung darstellt. Sie hat Rhythmus und bring den Sänger aus der Fassung. Ich denke, das passt sehr gut. Leider hat EMI alle Videos vom Album “Alles im grünen Bereich” auf Duröhre gesperrt. Daher müsst ihr euch das jetzt einfach hier rein denken, das hier ein hübsches Video von “Die Frau hat Rhythmus” verlinkt ist.

 

Als Alternative lasse ich den Titelbonus da und biete mal wieder nen 80’s Song: Heaven 17 mit “Temptation”

Übersicht

52 Songs: Songverhörer

Es wird Zeit, dass ich das Songprojekt mal weiter mache. Denn ab September gibt es ein weiteres Buchstabenprojekt von MissPing, an dem ich vermutlich teilnehmen werde.

Das Thema 29 bei Konna ging um Texte von Songs. Aber nicht um welchen tollen Text, sondern um den, den man nicht richtig verstanden hat. Es lautet daher:  Agathe Bauer was jemand mal statt “I got the Power” im Song von Snap gehört hat.

Im Radio gibt es dazu verschiedenste Sendungen. Eben “Agathe Bauer”, der Bayern3 Verhörhammer oder die “Oma fiel ins Klo” Songs. Meistens ist es dann auch so, dass man wenn man die Songs mal mit den Verhörern gehört hat, es meistens gar nicht mehr anders (richtig) versteht.

Auch in Wise Guys Songs kann man sich verhören. So höre ich im folgenden Song “probiers mal mit nem Bass” aus dem Album Skandal schon ganz am Anfang etwas von “wildernden Tenören”

 

für die Nicht-Wise Guys Variante habe ich einen Song gewählt, wo der Songverhörer nicht von mir stammt, sondern ich den aus den Bayern3 Verhörhämmern habe. Und seit ich das gehört habe, geht es nicht weg.

Bei 0:26 sing Nek “niemand kann das bezahlen”.

Übersicht

52 Songs: Kälte

Es muss wohl Winter gewesen sein, als das 28. Thema bei Konna gestartet wurde. Da ist es natürlich äusserst passend, dass ich gerade für meine Sommerferien packe. Das Thema lautet: Kälte.

Ich musste dann feststellen, dass die Wise Guys keinen Song zum Thema Kälte haben. Sie haben zwar ihren Song “Jetzt ist Sommer” der ja durchaus auch das Thema Kälte hat, nämlich die, die man im Sommer gar nicht haben will. Dann gibt es noch das “Ich bin grumpig” wo aber auch eher das Regenwetter im Sommer thematisiert wird.

Es gibt keinen Song zum Skifahren, Schlittenfahren, Schneeballschlachten, Schneeengel machen. Kein Song für einen klirrenden Wintertag, mit strahlend blauen Himmel und eisüberzogenen Bäumen.

Nun gut, ich will euch dennoch einen Song von den Wise Guys mitgeben. Mein MP3-Player hatte nämlich eine Macke, so dass er bei “Shuffle all” bei Neustart erstmal die Songs von vorher wiederholt hat. Und so konnte ich mir ganz unpassend zu den -12° bei denen ich in die Arbeit gestiefelt bin den Song “die ersten warmen Tage” vom Album Frei! anhören.

Wise Guys:

 

Als nicht Wise Guys Song wähle ich: Madonna mit frozen.

 

Übersicht

52 Songs: Aufräumen

Zum Aufräumen gehört Musik. Zumindest geht es meistens damit besser und damit geht es schon zum 27. Thema bei Konnas 52 Songsprojekt. Die Musik ist einer der Gründe, warum ich nicht so gerne staubsauge. Das laute Ding übertönt die Musik. (weitere Gründe sind: ich muss immer erstmal den Boden überhaupt frei bekommen, so ein Nachziehteil bleibt überall hängen, unserer Schlauch vom Zentralstaubsauger dagegen ist nicht lange genug….) aber es geht ja erstmal ums Aufräumen. Dabei kann natürlich Musik laufen. Muss sie bei mir.

Bei den Wise Guys wurde das Thema natürlich auch vertont, auch wenn es nicht direkt ums Aufräumen sondern um einen anderen lästigen Bereich des Haushaltes geht.

Vom Album “wo der Pfeffer wächst” “Du bist dran”

 

Klar gibt es nicht ein Lied, dass für meine Aufräumaktionen verwendet wird, sondern ziemlich viele. Was ich relativ gerne zum Aufräumen höre, sind Musicals. Daher fällt meine Wahl heute auf das Buffy-Musical. Und zwar den Song von Spike.”let me rest in peace” vielleicht wünscht sich das Gerümpel in der Wohnung ja sowas ähnliches ;). Leider hatte das Video mit den Serienbildern eine schlechte Tonqualität, daher ein Fanvideo mit Bildchen.

James Marsters hatte übrigens auch eine eigene Band und versucht sich zwischendrin auch als Solokünster. (Ghost of the robot, und James Marsters)

Übersicht

52 Songs: mitsingen

Wir sind inzwischen bei Thema 26 angelangt. Yeah Halbzeit. Das Thema lautet Mitsingen. Das ist fies. Ich soll mich für einen Song entscheiden. Dabei sing ich doch bei allen mit. Songs die ich nicht mitsingen kann, gefallen mir meistens auch nicht.

Auch Wise Guys Songs sind hervorragend zum mitsingen geeignet, daher würde jeder Song hier gehen. Aber sie haben (natürlich) auch einen Song übers Singen und dabei natürlich die Aufforderung zum Mitsingen mit drin.

Also: “Sing mal wieder” vom Album “Klartext”

 

Es gibt inzwischen einen Nachfolger “ich sing dich an die Wand” aber da fehlt die Aufforderung im Text und es funktioniert nur live. Also ab zum Konzert 😉

Aber ich wollte ja auch nicht WG-Songs anbieten.

Hier fällt meine Wahl auf ein Lied, bei dem ich tatsächlich alles auswendig kann auch ohne dass es läuft. Da gibt es nämlich deutlich weniger. Ich brauche meistens dann doch den Originalsong als unterstützung.

Es ist (keine Ahnung wieso) “Cats in the Cradle” welches sich in der Version von Ugly Kid Joe in den 90en tief ins Ohr gegraben hat.

 

Übersicht

52 Songs: Weihnachten

Passend zur Sommersonnenwende liefere ich mit dem 25. Thema die Songs für die Wintersonnenwende. Diese heisst ja in unseren Kreisen meist “Weihnachten” und hat jede Menge Musik dabei. Und ich muss gestehen, dass auch ich da ab und an dem Amerikanischen Kitsch verfalle.

Die Wise Guys haben selbst mal keinen richtigen Weihnachtssong geschrieben, aber es gibt eine sehr schöne Version von “O Come all ye Faithfull” von ihnen.

 

Kitschiger geht es dann weiter. Mein Song zum Thema Weihnachten ist auch ein Amerikanischer Klassiker. Hier vorgetragen von den Celtic Woman.

 

Übersicht

52 Songs: Kindheit

Und es geht weiter mit den 52 Songs. Das Thema lautet Kindheit. Das ist natürlich ein selbsterklärendes Thema. Viele werden es vermutlich mit Kinderserien verbunden haben. Titelsongs von den Schlümpfen, Biene Maja,  Pipi Langstrumpf etc. Bei den Wise Guys wurde so eine typische Serie vertont.

“Buddy Bieber” vom Album “Radio”

In meiner Kindheit gab es natürlich auch einiges an Musik. Aber ich werde jetzt ganz sicher nicht Matthias Reim, David Hasselhoff oder die gute Kylie Minogue verlinken.

Als ich noch so im Kindergarten war, hat eine Freundin vom mir Ballett getanzt. Ganz toll fand ich das damals und wollte das auch unbedingt. Das führte natürlich auch dazu, dass die ensprechende Musik von meinen Eltern ganz brav ab und an gespielt wurde. Eines davon ist Igor Strawinskys “Feuervogel”

Hier also eine kleine Preview. Da ich euch die Vollversion nicht direkt antun möchte.

 

Übersicht

Loading...
X